DIE KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFT IM STRUKTURWANDEL

Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft sind Innovationsmotoren im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel und sorgen durch branchenübergreifende Zusammenarbeit mit Tourismus, Handwerk, Industrie oder Logistik für die Entstehung neuer Wertschöpfungsketten. Gleichzeitig prägen Unternehmen der Kreativwirtschaft das Innen- und Außenbild einer Region entscheidend mit und begünstigen den Zuzug neuer Fachkräfte. Sie sind mit ihrem Know-how in Bereichen wie Software, Medien und Design Schlüssel für die Digitalisierung kleiner und mittlerer Unternehmen aller Branchen.

Wir zeigen und diskutieren Wege, wie dieses Potenzial für den anstehenden Wandel genutzt werden kann. Gleichzeitig berichten Akteur:innen aus Brandenburg und Sachsen, wie die Kultur- und Kreativwirtschaft im bisherigen Strukturwandelprozess Berücksichtigung findet.

WANN? 28. September 2022 /// 18.00 Uhr
WO? TELUX Hafenstube /// Straße der Einheit 20, 02943 Weißwasser

ANMELDEN

ABLAUF
18.00 Uhr /// Impuls “Strukturwandel und Kultur- und Kreativwirtschaft in Weißwasser?”

  • Claudia Muntschick /// KREATIVES SACHSEN
  • Torsten Pötzsch /// Oberbürgermeister Weißwasser

18.15 Uhr /// Gesprächsrunde „Strukturwandel kreativ?!“

  • Thomas Kralinski /// Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Hendrik Fischer /// Staatssekretär im Brandenburgischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
  • Danilo Kuscher /// Kühlhaus Görlitz
  • Manuela Kohlbacher /// Kreative Lausitz
  • Claudia Muntschick /// KREATIVES SACHSEN
  • Moderation: Christian Bollert /// detektor.fm, Initiative „Wir sind der Osten“

19.00 Uhr /// Meet and Greet in der Hafenstube mit DJ OB Torsten Pötzsch

WEITERE VERANSTALTUNGEN

Die Veranstaltung findet als Pre-Event zur jährlichen BETA Konferenz von KREATIVES SACHSEN am 29. September 2022 in Weißwasser statt. Die Kreativszene Sachsens kommt bei der Netzwerkkonferenz zusammen, um in praktischen Sessions gemeinsam über Wandel für und durch die Kultur- und Kreativwirtschaft zu sprechen.

2022-08-25T09:07:05+02:00
Nach oben