ALLGE­MEINE GESCHÄFTS­BE­DIN­GUNGEN (AGB) 

GELTUNGS­BE­REICH
Die vorlie­genden Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen finden in ihrer zum Zeit­punkt der Bestel­lung gültigen Fassung („AGB“) für alle Bestel­lungen von Tickets zwischen Ihnen („Sie“ oder „Kunde“) und KREA­TIVES SACHSEN Anwen­dung. Abwei­chende Vertrags­be­din­gungen des Kunden werden nicht aner­kannt, sofern KREA­TIVES SACHSEN deren Geltung nicht ausdrück­lich schrift­lich zustimmt. Träger von KREA­TIVES SACHSEN ist der Landes­ver­band der Kultur- und Kreativ­wirtschaft Sachsen e. V. mit seinem Sitz in Dresden (Kraft­werk Mitte 7, 01067 Dresden), vertreten durch die Vorstände: Lars Fass­mann | Krea­tives Chem­nitz, Martin Fiedler | Wir gestalten Dresden und Thomas Wagner | Krea­tives Leipzig – Sitz: Dresden, Vereins­re­gis­ter­nummer: 8385, Amts­ge­richt Dresden.

VERTRAGS­PAR­TEIEN
KREA­TIVES SACHSEN verkauft Tickets für selbst orga­ni­sierte Veran­stal­tungen.
Mit der Bestel­lung von Tickets schließt der Kunde einen Vertrag mit KREA­TIVES SACHSEN, der den Versand der Tickets an den Kunden zum Gegen­stand hat.

Durch den Kauf von Tickets entstehen hinsicht­lich des Veran­stal­tungs­be­suchs nur recht­liche Bezie­hungen zwischen dem Kunden und dem Veran­stalter KREA­TIVES SACHSEN. KREA­TIVES SACHSEN kann als Veran­stalter den Zutritt und den Besuch der Veran­stal­tung von der vorhe­rigen Akzep­tanz der Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen durch den Kunden abhängig machen.

VERTRAGS­AB­SCHLUSS
Der Kunde wird auf der Webseite durch den Bestell­pro­zess geführt. Mit Klick auf den Button „Zahlungs­pflichtig bestellen“ beim Abschluss des Bestell­pro­zesses gibt der Kunde ein bindendes Angebot für einen Vertrags­ab­schluss zum Kauf der ausge­wählten Tickets ab. Vor Absenden der Bestel­lung kann der Kunde seine Angaben jeder­zeit prüfen und gege­be­nen­falls korri­gieren. Vor der Abgabe seiner Bestel­lung muss der Kunde durch Ankreuzen des dafür vorge­se­henen Feldes seine Zustim­mung zur Einbin­dung der AGB geben. Bestel­lungen können nach­träg­lich weder geän­dert noch zurück­ge­nommen werden.

KREA­TIVES SACHSEN nimmt das Angebot des Kunden an, indem ihm auf dessen Bestel­lung eine E‑Mail mit Angabe einer Kunden- und Trans­ak­ti­ons­nummer gesendet wird. Diese E‑Mail wird nur verschickt, sofern und soweit die gewünschte Bestel­lung wunsch­gemäß ausge­führt werden kann. Erst mit dieser E‑Mail, mit welcher KREA­TIVES SACHSEN als Veran­stalter das Angebot des Kunden annimmt, kommt der Vertrag zwischen KREA­TIVES SACHSEN und dem Kunden zustande.

Sollten während des Bestell­vor­ganges Probleme auftreten hat der Kunde jeder­zeit die Möglich­keit per E‑Mail unter kontakt@kreatives-sachsen.de Kontakt zu KREA­TIVES SACHSEN aufzu­nehmen.

ZAHLUNGS­MO­DA­LI­TÄTEN UND FÄLLIG­KEIT
Sämt­liche ange­ge­benen Preise für Tickets sind Brutto-Preise, schließen also die jeweils gültige gesetz­liche Mehr­wert­steuer ein. Im Rahmen des Bestell­pro­zesses werden dem Kunden mögli­cher­weise anfal­lende Versand- und Bear­bei­tungs­kosten sowie sons­tige Gebühren trans­pa­rent ange­geben.

In Abhän­gig­keit von der jewei­ligen Veran­stal­tung und den tech­ni­schen Verfüg­bar­keiten hat der Kunde verschie­dene Zahlungs­mög­lich­keiten. In der Regel stehen dem Kunden folgende Zahlungs­arten zur Verfü­gung: Kredit­karte (Visa, Master­card), Sofort­über­wei­sung, PayPal und Last­schrift.

Der jewei­lige Gesamt­preis inklu­sive aller Kosten und Gebühren ist sofort bei Abgabe der Bestel­lung des Kunden zur Zahlung fällig. Nutzt der Kunde hierfür einen externen Zahlungs­dienst­leister wird er im Rahmen des Bestell­pro­zesses gege­be­nen­falls auf eine externe Seite des Zahlungs­dienst­leis­ters geleitet. Sollte eine Zahlung aufgrund falscher Angaben, mangelnder Konto­de­ckung oder sons­tiger Gründe, welche der Kunde zu vertreten hat, nicht oder nicht frist­ge­recht erfolgen, ist KREA­TIVES SACHSEN berech­tigt, dadurch entste­hende Mehr­kosten gegen den Kunden geltend zu machen.

VERSAND UND PRINT-AT-HOME
Ein posta­li­scher Versand der Tickets ist nur in Ausnah­me­fällen möglich. Sind die Tickets verfügbar und hat der Kunde den voll­stän­digen Kauf­preis für alle von ihm bestellten Tickets bezahlt, werden die Tickets dem Kunden inner­halb von 7 Werk­tagen nach Vertrags­ab­schluss per Stan­dard­brief zuge­sandt. Der Versand der Tickets erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden.

KREA­TIVES SACHSEN bietet dem Kunden an, direkt nach dem Vertrags­ab­schluss und Bezah­lung der Tickets, die erwor­benen Tickets, auf dem eigenen Drucker auszu­dru­cken. Dem Kunden obliegt es, die dafür erfor­der­liche Soft- und Hard­ware für den Ausdruck der Tickets vorzu­halten. Der Kunde erhält die Tickets in einer E‑Mail inklu­sive der dazu­ge­hö­rigen Rech­nung. Diese Tickets sind vor Veran­stal­tung selb­ständig auszu­dru­cken. Das Vorhalten der Tickets auf einem Smart­phone genügt nicht. Der Kunde versi­chert, jedes seiner Tickets nur einmal auszu­dru­cken bzw. etwaige Mehr­fach-Ausdrucke zu vernichten. Jedes Ticket wird vor dem Einlass zu der Veran­stal­tung gescannt. Sollte dabei fest­ge­stellt werden, dass das jewei­lige Ticket mehr­fach ausge­druckt wurde und somit mehr als einmal im Umlauf ist, haftet der Kunde für etwaig entste­hende Schäden.

Der Kunde ist verpflichtet, seine Tickets unver­züg­lich nach deren Zugang auf ihre Rich­tig­keit, insbe­son­dere hinsicht­lich der Veran­stal­tung (Name, Ort, Datum, Uhrzeit), Anzahl der Tickets sowie Preis, Kate­gorie und der konkreten Plätze zu über­prüfen. Rekla­ma­tionen fehler­hafter Tickets müssen unver­züg­lich nach Erhalt der Sendung geltend gemacht werden. Die Rekla­ma­tion erfolgt an KREA­TIVES SACHSEN (Landes­ver­band der Kultur- und Kreativ­wirtschaft Sachsen e. V. – KREA­TIVES SACHSEN, Ticke­ting, Zieten­straße 2a, 09130 Chem­nitz Deutsch­land, E‑Mail: kontakt@kreatives-sachsen.de).

Sollte die Post­sen­dung nicht inner­halb von 7 Werk­tagen nach der Bestel­lung zuge­stellt worden sein, so hat der Kunde sich an KREA­TIVES SACHSEN per E‑Mail an kontakt@kreatives-sachsen.de zu wenden. Im Falle einer Fehl­lie­fe­rung kann der Versand eines neuen Tickets grund­sätz­lich erst nach Erhalt der Rück­sen­dung des ursprüng­lich an den Kunden über­mit­telten Tickets erfolgen.

RÜCK­GABE, VERLUST DER TICKETS UND VERLE­GUNG DER VERAN­STAL­TUNG
Es besteht außer­halb gesetz­li­cher Verpflich­tungen grund­sätz­lich kein Anspruch auf Rück­gabe oder Rück­nahme von Tickets. Tickets werden nur dann von KREA­TIVES SACHSEN zurück­ge­nommen, wenn die Veran­stal­tung abge­sagt wird. Bei einer räum­li­chen oder zeit­li­chen Verle­gung einer Veran­stal­tung behalten die erwor­benen Tickets grund­sätz­lich ihre Gültig­keit. In solchen Fällen ist der Kunde jedoch berech­tigt, recht­zeitig vor Beginn der neu ange­setzten Veran­stal­tung seine Tickets an KREA­TIVES SACHSEN zurück­zu­geben. Zur Rück­nahme gebuchter Tickets hat der Kunde diese an Landes­ver­band der Kultur- und Kreativ­wirtschaft Sachsen e. V. – KREA­TIVES SACHSEN Ticke­ting, Zieten­straße 2a, 09130 Chem­nitz Deutsch­land zurück­zu­geben. Der betrof­fene Kunde erhält gegen Vorlage des Tickets bzw. Rück­sen­dung des Tickets auf eigene Rech­nung und Gefahr an KREA­TIVES SACHSEN nach Wahl des Veran­stal­ters entweder den entrich­teten Ticket­preis oder einen Gutschein im Wert des entspre­chenden Ticket­preises zur Einlö­sung in dem Ticket­shop von KREA­TIVES SACHSEN; Service- und Versand­ge­bühren werden nicht erstattet.

KREA­TIVES SACHSEN leistet grund­sätz­lich keinen Ersatz für abhanden gekom­mene oder zerstörte Tickets.

ABSAGEN DER VERAN­STAL­TUNG ODER ÄNDE­RUNGEN VON VERAN­STAL­TUNGSORT- ODER ZEIT
KREA­TIVES SACHSEN behält sich vor, angekündigte Refe­renten durch andere zu ersetzen und notwen­dige Ände­rungen des Veran­stal­tungs­pro­gramms unter Wahrung des Gesamt­cha­rak­ters der Veran­stal­tung vorzu­nehmen. KREA­TIVES SACHSEN ist bei Vorliegen von wich­tigen Gründen berech­tigt, Veran­stal­tungen räum­lich zu verlegen und/oder einen anderen Termin zu benennen. Ist die Durchführung der Veran­stal­tung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhin­de­rung eines Refe­renten, wegen Störungen am Veran­stal­tungsort oder aufgrund zu geringer Teil­neh­mer­zahl nicht möglich, werden die Teil­nehmer umge­hend durch KREA­TIVES SACHSEN infor­miert. Die Absage wegen zu geringer Teil­neh­mer­zahl erfolgt recht­zeitig vor Veran­stal­tungs­be­ginn. Die Veranstaltungsgebühr wird in diesen Fällen erstattet. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Über­nach­tungs­kosten sowie Arbeits­aus­fall ist ausge­schlossen, es sei denn, solche Kosten entstehen aufgrund grob fahr­läs­sigen oder vorsätz­li­chen Verhal­tens seitens KREA­TIVES SACHSEN.

Der Kunde ist verpflichtet, sich recht­zeitig, aber spätes­tens am Tag der Veran­stal­tung, über die jewei­lige Veran­stal­tung bei KREA­TIVES SACHSEN oder auf www.kreatives-sachsen.de zu infor­mieren.

VERBOT DES WEITER­VER­KAUFS VON TICKETS
KREA­TIVES SACHSEN vermit­telt die Tickets ausschließ­lich an Endkunden. Ein gewerb­li­cher Weiter­ver­kauf der Tickets ist dem Kunden unter­sagt. KREA­TIVES SACHSEN behält sich das Recht vor, bei Verstößen gegen das Weiter­ver­kaufs­verbot die betrof­fenen Tickets zu sperren und dem Ticket­in­haber entschä­di­gungslos den Zutritt zum Veran­stal­tungs­stätte zu verwei­gern bzw. ihn aus dem Veran­stal­tungs­stätte zu verweisen. Es wird darauf hinge­wiesen, dass der Barcode auf den Tickets nur einmalig gelesen werden kann. Sollte eine private Weiter­gabe eines Tickets aus nicht kommer­zi­ellen Gründen, insbe­son­dere in Einzel­fällen bei Krank­heit oder ander­wei­tiger Verhin­de­rung des Kunden, erfolgen, ist der neue Ticket­in­haber auf die Geltung und den Inhalt dieser AGB ausdrück­lich hinzu­weisen. Eine Weiter­gabe ist in diesem Umfang nur zulässig, sofern der neue Ticket­in­haber mit der Geltung dieser AGB zwischen ihm und KREA­TIVES SACHSEN einver­standen ist.

HINWEISE ZUM VERAN­STAL­TUNGS­BE­SUCH
KREA­TIVES SACHSEN stellt als Veran­stalter Regeln auf. Ein Verstoß gegen diese Bestim­mung oder Regeln, einschließ­lich der Haus­ord­nung der jewei­ligen Veran­stal­tungs­stätte, kann KREA­TIVES SACHSEN berech­tigen, den Kunden von der Veran­stal­tung oder dem Veran­stal­tungsort auszu­schließen.

KREA­TIVES SACHSEN kann ferner den Zutritt und den Besuch der Veran­stal­tung von der vorhe­rigen Akzep­tanz der allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen durch den Kunden abhängig machen.

Bitte beachten Sie, dass eine Eintritts­karte regel­mäßig beim Verlassen des Veran­stal­tungs­ortes ihre Gültig­keit verliert.

HAFTUNG
KREA­TIVES SACHSEN haftet für Mängel nach den hierfür geltenden gesetz­li­chen Vorschriften. Die Haftung von KREA­TIVES SACHSEN für Vermö­gens- und Sach­schäden — gleich aus welchem Rechts­grund — ist auf Vorsatz und grobe Fahr­läs­sig­keit beschränkt. Für Unfälle während der Veran­stal­tung, auf dem Weg zur und von der Veran­stal­tungs­stätte sowie für Dieb­stahl und den Verlust oder die Beschä­di­gung von Gegen­ständen übernimmt KREA­TIVES SACHSEN keine Haftung.

Alle Ansprüche von Kunden auf Scha­dens­er­satz sind grund­sätz­lich ausge­schlossen. Diese vorste­hende und sonst in diesen Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen fest­ge­legten Haftungs­be­schrän­kungen und ‑ausschlüsse gelten jedoch nicht für Scha­dens­er­satz­an­sprüche des Kunden aus der Verlet­zung des Lebens, des Körpers oder der Gesund­heit, aus der Haftung für sons­tige Schäden, die auf einer vorsätz­li­chen oder grob fahr­läs­sigen Pflicht­ver­let­zung von KREA­TIVES SACHSEN oder einer vorsätz­li­chen oder grob fahr­läs­sigen Pflicht­ver­let­zung eines gesetz­li­chen Vertre­ters oder Erfül­lungs­ge­hilfen von KREA­TIVES SACHSEN beruhen, sowie für Scha­dens­er­satz­an­sprüche des Kunden aus der Verlet­zung wesent­li­cher Vertrags­pflichten (Kardi­nal­pflichten). Eine wesent­liche Vertrags­pflicht im vorge­nannten Sinn ist eine solche, deren Erfül­lung die ordnungs­ge­mäße Durch­füh­rung des Vertrages über­haupt erst ermög­licht und auf deren Einhal­tung der Kunde regel­mäßig vertraut und vertrauen darf. Bei der leicht fahr­läs­sigen Verlet­zung von wesent­li­chen Vertrags­pflichten ist die Haftung von KREA­TIVES SACHSEN jedoch der Höhe nach auf vertrags­ty­pi­sche, vorher­seh­bare Schäden begrenzt.

Unbe­rührt bleibt auch die Haftung nach dem Produkt­haf­tungs­ge­setz.

WIDER­RUFS­RECHT
Soweit KREA­TIVES SACHSEN Dienst­leis­tungen aus dem Bereich der Frei­zeit­be­tä­ti­gung, insbe­son­dere Tickets für Veran­stal­tungen, anbieten, besteht kein Wider­rufs­recht. Grund dafür ist, dass bei Verträgen zur Erbrin­gung von Dienst­leis­tungen in Zusam­men­hang mit Frei­zeit­be­tä­ti­gungen, wenn der Vertrag für die Erbrin­gung einen spezi­fi­schen Termin oder Zeit­raum vorsieht, kein Wider­rufs­recht besteht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Jede Bestel­lung von Tickets ist damit unmit­telbar nach Bestä­ti­gung durch KREA­TIVES SACHSEN bindend und verpflichtet den Kunden zur Abnahme und Bezah­lung der bestellten Tickets.

DATEN­SCHUTZ
KREA­TIVES SACHSEN erhebt im Rahmen der Abwick­lung der Bestel­lungen perso­nen­be­zo­gene Daten des Kunden und beachtet dabei insbe­son­dere die Vorschriften der einschlä­gigen Daten­schutz­vor­schriften sowie des Tele­me­di­en­ge­setzes. Die Daten (insbe­son­dere Name, Adresse, E‑Mail, Tele­fon­nummer, Bestell­daten) werden in dem für die Begrün­dung, Ausge­stal­tung, Durch­füh­rung oder Ände­rung des Vertrags­ver­hält­nisses erfor­der­li­chen Umfang im auto­ma­ti­sierten Verfahren verar­beitet. KREA­TIVES SACHSEN über­mit­telt diese Daten an mit der Durch­füh­rung des Kauf­ver­trages beauf­tragte Dritte soweit dies erfor­der­lich ist, um die geschlos­senen Verträge durch­zu­führen und zu erfüllen.

ANWEND­BARES RECHT; GERICHTS­STAND, ERFÜL­LUNGSORT
Auf die Rechts­be­zie­hungen zwischen KREA­TIVES SACHSEN und dem Kunden findet deut­sches Recht unter Ausschluss des Über­ein­kom­mens der Vereinten Nationen über Verträge über den inter­na­tio­nalen Waren­kauf (CISG, UN-Kauf­recht) Anwen­dung.

Handelt es sich bei dem Kunden um einen Kauf­mann, ist ausschließ­li­cher Gerichts­stand für alle sich aus dem Vertrags­ver­hältnis zwischen Kunden und KREA­TIVES SACHSEN erge­benden Strei­tig­keiten der Sitz von KREA­TIVES SACHSEN in Chem­nitz, Deutsch­land. In allen anderen Fällen können KREA­TIVES SACHSEN oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetz­li­cher Vorschriften zustän­digen Gericht erheben.

Sofern der Kunde Unter­nehmer ist, ist allei­niger Erfül­lungsort für Liefe­rungen, Leis­tungen und Zahlungen Chem­nitz. In allen anderen Fällen gelten die gesetz­li­chen Bestim­mungen.

SCHLUSS­BE­STIM­MUNGEN
Diese Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen bleiben auch bei recht­li­cher Unwirk­sam­keit einzelner Punkte mit ihren übrigen Teilen verbind­lich. Anstelle der unwirk­samen Teile treten, soweit vorhanden, die gesetz­li­chen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertrags­partei eine unzu­mut­bare Härte darstellen würde, wird der Vertrag im Ganzen unwirksam.

Die vorlie­genden Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen treten mit sofor­tiger Wirkung in Kraft und ersetzen alle vorher­ge­henden Geschäfts­be­din­gungen von KREA­TIVES SACHSEN.

Stand Juni, 2020