IDEENJAM FÜR DAS HAND­WERK VON MORGEN IN DER ELBE­RE­GION MEISSEN

Besser machen! Der IdeenJam sucht Konzepte, krea­tive Ideen und Lösungen für ein zukunfts­fä­higes Handwerk!

Demo­gra­fi­scher Wandel, Digi­ta­li­sie­rung, Globa­li­sie­rung, Klima-und Umwelt­schutz – all dies sind Themen, die das Hand­werk auch in der Elbe­re­gion Meißen tagtäg­lich heraus­for­dern. Wie reagiert man auf den Fach­kräf­te­mangel? Macht eine größere Sicht­bar­keit im Markt wirk­lich konkur­renz­fä­higer? Spart digi­tale Technik Zeit und gibt Impulse für Inno­va­tion? Was kann man besser machen? 


Das Hand­werk braucht Innovationstreiber:innen, Problemlöser:innen und Ideengeber:innen von außen, um wirk­lich zukunfts­fähig zu werden. Die 10 besten Ideen werden in einem eintä­gigen Ideen­Camp weiter­ent­wi­ckelt und in einer Abschluss­ver­an­stal­tung mit insge­samt 10.000 Euro prämiert.

Vom 13. Oktober bis 28. November 2021 können Ideen und Lösungs­an­sätze online einge­reicht werden.

JETZT BEWERBEN

MITMA­CHEN!

Du fühlst Dich ange­spro­chen, hast Lust dabei zu sein oder noch Fragen?

Dann komm am 09. November 2021 zum Krea­tiv­Club nach Riesa und hole Dir Inspi­ra­tion von den Erfah­rungen und Lösungs­an­sätzen einiger Best-Practice-Projekte.

Inter­es­sierte Krea­tiv­schaf­fende und Handwerker:innen sind in diesem Rahmen einge­laden, sich kennen­zu­lernen, auszu­tau­schen und Ideen­an­sätze zu diskutieren.

RÜCK­BLICK: LÖSUNGEN AUS DEM HAND­WERK FÜR DAS HANDWERK

Welche Lösungs­an­ge­bote für die viel­schich­tigen Heraus­for­de­rungen von Handwerker:innen der Elbe­re­gion Meißen gibt es schon? Drei Handwerker:innen haben im zweiten Krea­tiv­Club in Riesa von ihren Erfah­rungen und Lösungs­an­sätzen berichtet und […]

DATEN & FAKTEN

Der Ideenjam für das Hand­werk von morgen in der Elbe­re­gion Meißen ist an Kultur- und Krea­tiv­schaf­fende aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gerichtet. Wir suchen erste Konzepte, krea­tive Ideen, und Lösungen für ein zukunfts­fä­higes Hand­werk derselben Region.

Über und vor allem mit dem Hand­werk zu spre­chen, ist die Gesamt­in­ten­tion des Ideen­Jams und zielt darauf ab, die Krea­tiv­schaf­fenden als Ideengeber:innen und das Hand­werk als Nutzer:innen an einen Tisch zu bekommen, um durch diesen Austausch konkrete und pass­ge­naue Ideen und Konzepte anzubahnen.

Gesucht werden inno­va­tive und krea­tive Ideen oder Konzepte zur Lösung der Heraus­for­de­rungen des Hand­werks in der Elbe­re­gion Meißen in den Berei­chen Prozes­s­in­no­va­tion, Dienst­leis­tungs­in­no­va­tion oder Produktinnovation.

Dazu gehören:

  • Genera­ti­ons­wechsel / Unter­neh­mens­nach­folge / Fach­kräf­te­bin­dung / Fach­kräf­te­ge­win­nung / Ausbil­dung / Produkte und Leis­tungen im Kontext demo­gra­fi­schen Wandels
  • Transfer digi­taler Tech­no­logie ins Hand­werk (Digi­ta­li­sie­rung)
  • Posi­tio­nie­rung und Sicht­bar­keit im Markt im Kontext globale Märkte
  • Port­folio stärken durch inno­va­tive, regio­nale, indi­vi­du­elle, flexible, nach­hal­tige Produkte und Dienst­leis­tungen im Kontext Wett­be­werb zur Industrie
  • Energie- und Ressour­cen­scho­nende Prozesse und Dienst­leis­tungen  im Kontext Umwelt-und Klimaschutz
  • Anpas­sung der Unter­neh­mens­stra­te­gien und Leis­tungen mit dem Ziel inno­va­tive Lösungen in den Berei­chen: Mobi­lität, Indi­vi­dua­li­sie­rung, Ökolo­gi­sie­rung in Lebens- und Arbeits­welt umzu­setzen im Kontext des gesell­schaft­li­chen Wandels
  • Noch was anderes? Viel­leicht gibt es ja noch ein Thema, was wir noch nicht kennen. Dann gern her damit!

Kultur- und Krea­tiv­schaf­fende aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind aufge­rufen, beim IdeenJam mitzu­ma­chen. Es können sich sowohl natür­liche als auch juris­ti­sche Personen bewerben. Bewerber:innen müssen das 18. Lebens­jahr voll­endet haben.

Die Bewerber:innen mit den besten 10 Ideen können ihre Ideen im eintä­gigen Ideen­Camp weiter­ent­wi­ckeln. Die Teil­nahme am Ideen­Camp wird mit 450 Euro und der Pitch während der Abschluss­ver­an­stal­tung mit 150 Euro vergütet. Die besten Ideen und Lösungs­an­sätze werden mit Prämien im Wert von insge­samt 10.000 Euro ausgezeichnet. 

Die Teil­nahme am IdeenJam ist an gewisse Krite­rien geknüpft. Diese lassen sich in harte und weiche Krite­rien einteilen. Harte Krite­rien müssen in jedem Fall erfüllt werden, während weiche Krite­rien im Ideal­fall erfüllt werden.

HARTE KRITE­RIEN

  • Teil­neh­mende müssen älter als 18 Jahre sein
    • Teil­neh­mende müssen in der Kultur- und Kreativ­wirtschaft tätig sein oder einen Abschluss (Lehre, Studium) in diesem Bereich anstreben.
  • Die Teil­neh­menden müssen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ansässig sein 

WEICHE KRITE­RIEN

  • Die Idee muss einen inno­va­tiven Ansatz für das Hand­werk beinhalten – Abbil­dung mindes­tens eines der folgenden Anwendungsbereiche
  • Prozes­s­in­no­va­tion
  • Dienst­leis­tungs­in­no­va­tion
  • Produkt­in­no­va­tion
  • Die Idee orien­tiert sich an über­ge­ord­neten Mega­trends und den sich daraus resul­tie­renden Heraus­for­de­rungen für das Handwerk
  • Die Idee ist für kleine und mittel­stän­di­sche Hand­werks­be­triebe aus Sachsen, insbe­son­dere der Elbe­re­gion Meißen rele­vant (geogra­phi­sche Veror­tung und/oder Wirkungs­kreis der jewei­ligen Handwerker:innen)

TEIL­NAH­ME­BE­DIN­GUNGEN

Im Fall einer Nomi­nie­rung als eine der 10 besten Ideen

  • Verpflich­tende Teil­nahme am eintä­gigen Ideen­Camp am 21. Januar 2022 (Vergü­tung 450 Euro)
  • Verpflich­tender Pitch der finalen Idee in der Abschluss­ver­an­stal­tung vor der Jury und einem breiten Publikum (Vergü­tung 150 Euro)

13. Oktober 2021 /// 10.00 Uhr
Bewer­bungs­start

13. Oktober 2021 /// 17.00 — 19.00 Uhr
1. Krea­tiv­Club /// Auf den Punkt gebracht! Was braucht das Hand­werk für eine erfolg­reiche Zukunft

09. November 2021 /// 17.00 — 19.00 Uhr
2. Krea­tiv­Club /// Anpa­cken und machen! Lösungen aus dem Hand­werk für das Handwerk

28. November 2021 /// 23.59 Uhr
Bewer­bungs­frist

21. Januar 2022 /// 9.00 — 18.00 Uhr
Ideen­Camp /// Teste das Konzept! Kreativ­wirtschaft und Hand­werk an einem Tisch

Der finale Termin und Veran­stal­tungsort wird zu einem späteren Zeit­punkt bekannt gegeben.
Abschluss­ver­an­stal­tung /// Zehn Mal Zukunft! Die besten 10 krea­tiven Lösungen vorge­stellt, disku­tiert und nominiert

Im Rahmen des Ideen­Jams finden zwei Krea­tiv­Clubs statt. Diese Veran­stal­tungen sind Vortrags‑, Diskus­sions- und Netz­werk­for­mate und Gele­gen­heiten für Kultur- und Krea­tiv­schaf­fende, nicht nur ÜBER sondern MIT den Handwerker:innen selbst zu spre­chen. Themen, konkrete Heraus­for­de­rungen, Ideen und Koope­ra­tionen können zwischen Kreativ­wirtschaft und Hand­werk der Region ange­bahnt und ausge­lotet werden. 

Die 10 besten Einrei­chungen erhalten eine Einla­dung zum Ideen­Camp. In diesem eintä­gigen Tages­work­shop stellen die Krea­tiven ihre jewei­lige nomi­nierte Idee einem einge­laden Hand­werks­un­ter­nehmen vor. Im Team­work wird erprobt, geprüft, geschärft und Ideen proto­ty­pisch skiz­ziert. Dieser Prozess wird mode­riert und durch die Methode des Design Thin­kings gestützt. Das Ideen­Camp wird mit 450 Euro vergütet.

Mit dem Feed­back des Ideen­Camps startet die 2. Phase und die Entwürfe können in weiteren sechs Wochen geschärft und final über­ar­beitet werden. Die krea­tiven Lösungen werden im Rahmen der Abschluss­ver­an­stal­tung vorge­stellt, disku­tiert und prämiert. Nach dem Pitch der Ideen wählen Publikum und Jury ihre finalen Preisträger:innen und prämieren die Gewinner:innen mit insge­samt 10.000 Euro.

PETER LIEBE
Kreis­hand­wer­ker­schaft Region Meißen

SYBILLE STENZEL
Quali­fi­zie­rungs­zen­trum Region Riesa

MARCO BRANIG
Saxn-Media

THOMAS MÖBIUS
TSM Bau

ROBERT MÜHL­BERG
Mühl­berg Bau- und Möbeltischlerei

THOMAS JENT­ZSCH
Spar­kasse Meißen

JOSE­PHINE HAGE
KREA­TIVES SACHSEN

SABINE FEKETE
MARXMAID

MARTIN FIEDLER
Landes­ver­band der Kultur und Kreativ­wirtschaft Sachsen e.V.

RICO HARTEN­BERGER
Säch­si­sches Staats­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft, Arbeit und Verkehr

Bei Fragen schickt einfach eine Mail an steffi.auffenbauer@kreatives-sachsen.de.

PARTNER:INNEN

Förderer

Initia­toren

Konzep­tion

Spon­soren

Förderer
Initiatoren-Organisatoren
Sponsoren Sparkasse Meißen

PARTNER:INNEN

Förderer

Förderer

Initia­toren

Initiatoren-Organisatoren

Konzep­tion

Spon­soren

Sponsoren Sparkasse Meißen
2021-11-30T16:04:34+01:00
Nach oben