Welche Lösungs­an­ge­bote für die viel­schich­tigen Heraus­for­de­rungen von Handwerker:innen der Elbe­re­gion Meißen gibt es schon? Drei Handwerker:innen haben im zweiten Krea­tiv­Club in Riesa von ihren Erfah­rungen und Lösungs­an­sätzen berichtet und zu Diskus­sionen und Koope­ra­ti­ons­mög­lich­keiten angeregt.

Fach­kräfte gewinnen & halten 
Walter Stuber /// Spezi­al­ge­rüstbau /// Roßwein

Digi­ta­li­sie­rung — Clever vernetzt mit dem Großhändler 
Stephan Pförtsch /// IN-Soft­ware GmbH 

Frauen. Können. Handwerk 
Jacque­line Hausotte /// JH-Stein­ge­stal­tung GmbH /// Leipzig

“Knast, Alkohol, schwere Arbeit – das Image des Hand­werks muss aufpo­liert werden!”
Walter Stuber, Spezialgerüstbau

“Es ist wichtig, die Eltern zu errei­chen und denen verständ­lich zu machen, welche Perspek­tive Hand­werk hat!”
Jaque­line Hausotte, JH-Stein­ge­stal­tung GmbH

“Hand­werk ist nicht nur körper­liche Arbeit sondern komplex und viel­schichtig. Handwerker:innen kümmern sich um Manage­ment, Betriebs­füh­rung, Marke­ting und Buchhaltung.”
Thomas Margen­berg, Kreis­hand­wer­ker­schaft Riesa

Krea­tive Ideen und Lösungen für die Heraus­for­de­rungen von Handwerker:innen können beim IdeenJam für das Hand­werk von morgen bis zum 28. November 2021 einge­reicht werden.

BEWERBEN