SOFTWARE- UND GAMESINDUSTRIE

Zur Software-/Games-Industrie gehören das Verlegen von Computerspielen und sonstiger Software. Des Weiteren zählen die Wirtschaftszweige Webportale, die Entwicklung und Programmierung von Internetpräsentationen sowie die sonstige Softwareentwicklung zum Teilmarkt.

IN ZAHLEN

0
ERWERBSTÄTIGE
0
SELBSTÄNDIGE & UNTERNEHMEN
0
MIO EURO UMSATZ

VERANSTALTUNGEN 

FÖRDERUNGEN

Seit September 2020 können Games-Unternehmen ihre Anträge auf Förderung beim Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) einreichen. Das dort angesiedelte Förderprogramm soll systematisch und spezifisch Spiele-Entwicklungen in Deutschland unterstützen. Die Grundlagen der Förderung werden in der Förderrichtlinie „Computerspieleförderung des Bundes“ geregelt. Weitere wichtige Regelungen befinden sich im entsprechenden Förderaufruf des BMVI.

Neben speziell auf die Software- und Gamesindustrie ausgelegte Förderungen, können auch weitere Förderungsangebote der EU, des Bundes oder des Freistaats Sachsen hilfreich für Selbständige und Unternehmen der Software- und Gamesindustrie sein.

MEHR ERFAHREN

BRANCHENNETZWERKE & VERBÄNDE

WETTBEWERBE & AUSZEICHNUNGEN

AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

PUBLIKATIONEN

Zweiter Kultur- und
Kreativwirtschaftsbericht für Sachsen

2019
Download
European Games
Funding Guide
2021
Download
Jahresreport der
deutschen Games-
Branche
2021
Download

Dieser Überblick ist nur ein Einblick und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Wir freuen uns über weitere Hinweise an .