Das Säch­si­sche Zentrum für Kultur- und Kreativ­wirtschaft und das kreativzentrum.saar luden im Rahmen der Leip­ziger Buch­messe gemein­same zum Netz­werken zwischen saar­län­di­schen und säch­si­schen Kultur- und Krea­tiv­schaf­fenden ein.

Im Vorfeld der Blauen Stunde, bei der der Kultus­mi­nister des Saar­landes tradi­tio­nell zum Sekt­emp­fang an den Gemein­schafts­stand des Saar­landes einlädt, kammen Krea­tive aus beiden Bundes­län­dern zusammen, um sich auszu­tau­schen und zu vernetzen. Im Anschluss fand eine Führung des Börsen­verein des deut­schen Buch­han­dels Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen zu ausge­wählten Unter­nehmen aus Sachsen statt.

Zeit­plan:

  • 15:00 Check-in
  • 15:15 Begrü­ßung
  • 15:30 Speed Dating
  • 16:00 Freies Netz­werken und Führung zu ausge­wählten Unternehmen
  • 17:00 Uhr Blaue Stunde

 

Die Veran­stal­tung ist kosten­frei. Um eine Voranmel­dung über das  Anmel­de­for­mular oder per E‑Mail an post@kreativzentrum-saar.de wird aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen gebeten.

 

Die Veran­stal­tung ist eine Koope­ra­tion des Landes­ver­band der Kultur- und Kreativ­wirtschaft Sachsen e.V. und des kreativzentrum.saar und findet im Rahmen des Gemein­schafts­standes des Saar­landes mit der Unter­stüt­zung des saar­län­di­schen Minis­te­riums für Bildung und Kultur und des Minis­te­riums für Wirt­schaft, Arbeit, Energie und Verkehr statt.