Das Thema Nachhaltigkeit zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche unseres Lebens und gewinnt in Zeiten des Klimawandels und Klimahandelns auch im Musik- und Kulturbereich immer mehr an Bedeutung. Da das Handlungsfeld sehr komplex und vielfältig ist, möchten wir bei dieser Veranstaltung den Fokus auf die Energieeffizienz bei Veranstaltungsstätten und Kulturbauten legen. Wir erörtern anhand nachhaltigerer Praxisbeispiele, wie eine Umsetzung für andere adaptierbar wäre und wollen zudem mit weiteren Expert:innen ökologische Möglichkeiten zur Energiegewinnung und -transfer präsentieren.

WANN? 02. Juni /// 16.30 bis 19.30 Uhr /// Einlass 16.00 Uhr
WO? Distillery /// Kurt-Eisner-Straße 108a, 04275 Leipzig

ANMELDEN

REFERENT:INNEN

Prof-Huhn-Robert

REFERENT:INNEN

Prof. Dr. Robert Huhn /// HTWK Leipzig

Robert Huhn ist Professor für Gas- und Wärmenetze an der HTWK Leipzig an der Fakultät Ingenieurwissenschaften.

Werner-Wiartalla

Werner Wiartalla /// UfaFabrik

Werner Wiartalla, diplomierter Physik-Ingenieur, beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Ökologieprojekten. Derzeit baut er Biogasanlagen, die aus Toiletten gespeist werden und Gas für Kühlschränke, Warmwasserbereiter, Gaslampen und Herde liefern. 

thies schröder

Thies Schröder /// Energieavantgarde Sachsen-Anhalt e.V.

Thies Schröder ist der Vorstandsvorsitzende des Energieavantgarde Anhalt e.V. Er ist Dipl.-Ing. Landschaftsplanung, Inhaber des L&H Verlags, Autor und Redakteur vieler Bücher zur Landschaftsarchitektur und Regionalentwicklung. Thies Schröder praktiziert Standortentwicklung per Event als Geschäftsführer der Ferropolis GmbH.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Leipziger Club- und Kulturstiftung statt und ist kostenfrei.