Wie sind die Arbeitsbedingungen und die Systeme der sozialen Absicherung von Solo-Selbstständigen in den darstellenden Künsten?

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V.  veranstaltete am 24. November 2021 den Workshop „Sozial abgesichert? Solo-Selbstständige in den freien darstellenden Künsten“ bei der ersten Fachkonferenz Systemcheck des Bundesverbands Freie Darstellende Künste und fasste die Erkenntnisse im Dossier „Die große Freiheit? Solo-Selbstständige in den darstellenden Künste und ein Check ihrer sozialen Absicherungssysteme“ zusammen. Das Dossier sammelt Fragen und Optimierungsbedarfe, basierend auf dem Praxis-Check der Systeme für die soziale Absicherung in den darstellenden Künsten, die von Expert:innen verschiedener Fachbereiche kontextualisiert werden.

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Systemcheck“ des Bundesverbands Freie Darstellende Künste werden Diskussionspapiere zu Studien sowie insgesamt 12 Dossiers online veröffentlicht. Sie sind die Grundlage für politische Empfehlungen für einen Systemcheck. Die Publikationen geben einen umfassenden Einblick in die Arbeitsrealitäten in den darstellenden Künsten und in die damit verbundenen Herausforderungen.