++ Leider ist die Veranstaltung ausgebucht. Aufgrund der hohen Nachfrage findet die Veranstaltung erneut am 09. März 2022 statt. ++

Welche Formen der sozialen Absicherung gibt es für Solo-Selbstständige in Deutschland? Im Workshop erläutern wir die Künstlersozialkasse als Beispiel eines sozialen Absicherungssystems und stellen Vor- und Nachteile gegenüber. Im Sinne der Frage „reicht das?“ heben wir insbesondere die Leerstellen, die die KSK in ihrer momentanen Konzeption nicht abdeckt, hervor und erörtern gemeinsam die Frage „Wie sieht die KSK der Zukunft aus?“. In einem anschließenden Diskurs werden individuelle Fragen zur KSK geklärt und mögliche neue Formate durchdacht.

WANN? 19. Januar 2022 /// 14.00 bis 16.00 Uhr
WO? Online via Zoom (Link erfolgt mit der Anmeldung)

TICKETS

Stellt individuelle Fragen gerne vorab an , damit sie im Workshop bearbeitet und beantwortet werden können.

REFERENT
Andri Jürgensen – Kanzlei Kunstrecht (Kiel)
Aufbauend auf seinen eigenen Erfahrungen in verschiedenen Kunst- und Medienbranchen hilft Andri Jürgensen Künstler:innen und Verwerter:innen, ihre Rechte zu verstehen und diese durchzusetzen.

Ein Angebot im Rahmen von “Selbstständige Arbeitswelten gestalten” von KREATIVES SACHSEN in Kooperation mit dem Haus der Selbstständigen.