Am 26. und 27. Oktober 2021 waren wir gemeinsam mit Vertreter:innen der säch­si­schen Kultur- und Kreativ­wirtschaft und dem Säch­si­schen Staats­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft, Arbeit und Verkehr zu Besuch in Düssel­dorf und Köln. Auf dem Programm standen neben einem Besuch der Inter­na­tio­nalen Fach­messe für Arbeits­schutz A+A Gespräche mit Design­för­de­rern und Desi­gn­in­itia­tiven in NRW. So gab es am 27. Oktober ein Meeting mit Crea­tive NRW, der Design­me­tro­pole Aachen und einer Absol­ventin der Ecosign, die mitt­ler­weile mit  ihrem Unter­nehmen duo udo erfolg­reich nach­hal­tige Design­pro­dukte herstellt und vertreibt.

Vom 26. bis 29. Oktober 2021 fand in Düssel­dorf die A+A, inter­na­tio­nale Fach­messe für Arbeits­schutz, statt. In diesem Rahmen präsen­tieren sich auch die Gewinner:innen des Säch­si­schen Staats­preis für Design der Kate­gorie Arbeitsschutz