Spätes­tens nach dem Studium stellt sich die Frage, ob sich eine Selb­stän­dig­keit lohnt, was es bedeutet, nebenbei ange­stellt zu sein, wie man die Gage aus einem Band­pro­jekt anrechnet, was sich hinter der Klein­un­ter­neh­mer­re­ge­lung verbirgt oder was der Unter­schied zwischen Gewerbe und Frei­be­ruf­lich­keit ist. Und muss man eigent­lich alle Belege aufheben und wenn ja, in welcher Form?

WANN? 03. März 2021 /// 15.00 — 16.30 Uhr
WO? Online (Link folgt mit der Anmeldung)

ANMELDEN

Wie eine einfache Buch­hal­tung aussieht und was das Finanzamt eigent­lich von Euch will erklärt Ingo Boni­kowski in unserem Work­shop. Er betreut seit Jahren krea­tive Solo­selb­stän­dige und Kleinst­un­ter­nehmen und verfügt über viel Erfah­rung in der verständ­li­chen Über­set­zung von Fach­be­griffen aus dem Steu­er­recht. Scheut Euch also nicht, im Chat all Eure Fragen loszu­werden — wir freuen uns, gemeinsam mit Euch ein wenig Licht in den Steu­er­dschungel zu bringen. 

Dieser Work­shop findet gemeinsam mit Wir gestalten Dresden in Koope­ra­tion mit der HfM Dresden und der HfBK Dresden statt.