Wir haben Eure Fragen zum Sofort­hilfe-Zuschuss Härte­fälle Kultur gemeinsam mit dem Säch­si­schen Staats­mi­nis­te­rium für Wissen­schaft, Kultur und Tourismus und der Säch­si­schen Aufbau­bank beant­wortet. Falls trotzdem noch Fragen offen sind, stell diese gerne hier in den Kommen­taren. Falls trotzdem noch Fragen offen sind, stell diese gerne an katja.grosser@kreatives-sachsen.de. Wir leiten die Fragen gerne für Euch weiter.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Zuschuss unter­stützt der Frei­staat Sachsen 
  • gemein­nützig aner­kannte freie Träger im Bereich Kunst und Kultur
  • freie Träger im Bereich Kunst und Kultur ohne aner­kannte Gemeinnützigkeit
  • Unter­nehmen des Privat­rechts in Form von Personengesellschaften
  • Träger von kleinen und mitt­leren kultu­rellen Spiel­stätten in den Berei­chen Darstel­lende Künste und Musik die im Haupt­er­werb Einzel­un­ter­nehmer oder selb­stän­dige Ange­hö­rige der Freien Berufe sind
deren wirt­schaft­liche Leis­tungs­fä­hig­keit infolge der Maßnahmen während der Corona-Pandemie beein­träch­tigt ist.
Für 2020 und 2021 ist ein Zuschuss bis zu 10.000 EUR bean­tragbar. Bei einem höheren Liqui­di­täts­be­darf bis zu 50.000 EUR jährlich.