In der Reihe werden in mehreren online Panels Beson­der­heiten, Heraus­for­de­rungen und Poten­ziale der Deutsch-Polni­schen Zusam­men­ar­beit in der Kultur- und Kreativ­wirtschaft betrachtet und disku­tiert. Dementspre­chend widmen wir uns in einigen Panels der polni­schen, deut­schen und Musi­ke­rInnen-Perspek­tive auf die derzei­tige Situa­tion und was Covid-19 für Begeg­nungen, das Tour­ge­schäft und Kultur­ver­an­stal­tungen bedeutet.
WANN? 07. bis 16. Dezember 2020
WO? Online

Die Teil­nahme ist kostenlos. Die Anmel­dung erfolgt über paul.fischer@steinhaus-bautzen.de. Nach Anmel­dung senden wir Euch einen Link zum online-Panel zu.
Kultur- und Kreativ­wirtschaft in Polen unter Covid-19
07. Dezember 2020 /// 15.00 Uhr
Mit Paweł Kamiński (Zentrum für Kreativ­wirtschaft Breslau)


Das erste Panel mit Pawel Kaminski widmet sich den struk­tu­rellen und prak­ti­schen Heraus­for­de­rungen der Kultur­schaf­fenden mit der Pandemie in Polen. Ein Vortrag und ein folgendes Q&A sollen allen Teil­neh­menden einen Einblick in Hand­lungs­mög­lich­keiten und die Situa­tion der Kultur- und Kreativ­wirtschaft im Nach­bar­land geben.
Covid-19 trifft die Kultur- & Kreativ­wirtschaft.  Stra­te­gien und Fragezeichen
09. Dezember 2020 /// 15.00 Uhr
Mit Jose­phine Hage (KREA­TIVES SACHSEN)


Das zweite Panel mit Jose­phine Hage widmet sich den struk­tu­rellen und prak­ti­schen Heraus­for­de­rungen der Kultur­schaf­fenden mit der Pandemie in Sachsen. Ein Vortrag und ein folgendes Q&A sollen allen Teil­neh­menden einen Einblick in Situa­tion, Stra­te­gien Hand­lungs­mög­lich­keiten und Frage­zei­chen in der Kultur- und Kreativ­wirtschaft geben.
Einkom­mens­ströme für MusikerInnen
14. Dezember 2020 /// 15.00 Uhr
Mit Anika Jankowski /(oh my music!)


Das dritte Panel mit Anika Jankowski widmet sich den Heraus­for­de­rungen für Musi­ke­rInnen. Ein Vortrag und ein folgendes Q&A sollen allen Teil­neh­menden einen Einblick in Verdienst­mög­lich­keiten für Musi­ke­rInnen und Bands geben.
Inter­na­tional touring
15. Dezember 2020 ///  15.00 Uhr
Mit Sebas­tian Hoff­mann (touring artists)


Sebas­tian Hoff­mann, selbst mit lang­jäh­riger Booking- und Agen­tur­er­fah­rung ausge­stattet, beleuchtet für alle Teil­neh­menden, was bei Konzerten im Ausland (insbe­son­dere Deutsch­t­land und Polen) zu beachten ist: Steuern, Logistik, Planung, Tour-Förde­rung. Ein Vortrag und ein folgendes Q&A sollen allen Teil­neh­menden einen Einblick in Hand­lungs­mög­lich­keiten geben.
Corona-Konzerte mit Kapa­zi­täts­be­schrän­kungen als Chance für lokale und Newcomerbands
16.Dezember 2020 /// 15.00 Uhr
Mit Mario Cetti (kumpels & friends)


Das letzte Panel mit Mario Cetti widmet sich den prak­ti­schen Heraus­for­de­rungen von Musi­ke­rInnen und beleu­chet in Vortrag und Q&A Möglich­keiten und Chancen für Newco­mer­bands im Rahmen der Konzerte mit Kapazitätsbeschränkungen.
Die Gesprächs­reihe ist Teil des Projektes “Kultur­partner II” und wird durch das Koope­ra­ti­ons­pro­gramm INTERREG Polen-Sachsen 2014–2020 des Euro­päi­schen Fonds für regio­nale Entwick­lung gefördert.
Das BAR CAMP wird in Koope­ra­tion des Stein­haus e.V., dem Krea­tiven Sachsen und dem Jele­nio­górskie Centrum Kultury organisiert