Fabian Schuetze zeigt Anhand von Best Cases aus dem Inde­pen­dent Music Bereich, welche Stra­te­gien für Musi­ke­rInnen und Bands funk­tio­nieren, um eine eigene Reich­weiten direkt zum Fan aufzu­bauen und diese best­mög­lich zu nutzen. Dabei geht es vorbei an den Algo­rithmen und Bezahl­schranken der großen Platt­formen wie Face­book und Insta­gram und Google.

WANN? 11. Juli 2020 /// 15.00 Uhr
WO? Leipzig Pop Fest /// Moritz­bastei ///  Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig

Die Teil­nahme ist kosten­frei bzw. im Ticket­preis für das Leipzig Pop Fest inbe­griffen. Aufgrund der begrenzten Platz­ka­pa­zität ist eine Anmel­dung über popfest@moritzbastei.de unbe­dingt erfor­der­lich. 

FABIAN SCHUETZE
Fabian Schuetze grün­dete 2008 das Krea­tiv­kol­lektiv Analogsoul, war jahre­lang selbst als Künstler auf Tour, hat sich aber von vorn­herein eher für den Busi­ness-Teil der Unter­neh­mung inter­es­siert. Seine Agentur Golden Ticket betreut heute u.a. Martin Kohlstedt, Sarah Lesch, Black Sea Dahu und Max Prosa im Booking und Manage­ment, ist Teil des Regio­nal­rats Ost des VUT – Verband unab­hän­giger Musik­un­ter­nehmen und koope­riert im Rahmen einer Viel­zahl von Projekten mit Part­nern wie Warner Clas­sics, Kick The Flame, Sinnbus, recordJet, VUT u.v.m.

Die Session wird präsen­tiert von der Moritz­bastei in Koope­ra­tion mit KREA­TIVES SACHSEN.