Der Bundes­ver­band Krea­tive Deutsch­land möchte den Wirt­schafts­för­de­rern aus Sicht der Akteure der Kultur- und Kreativ­wirtschaft an die Hand geben, wie sie Euch am besten unter­stützen können! Ihr könnt dabei helfen, indem Ihr Euch 15 Minuten Zeit nehmt, um an der Umfrage teil­zu­nehmen.

Was braucht Ihr…

  • um das rich­tige Arbeits­um­feld zu finden und mitzu­ge­stalten?
  • um Koope­ra­ti­ons­partner zu finden und neue Auftrag­geber und Geschäfts­felder zu erschließen?
  • um neue Projekt­ideen zu verwirk­li­chen und Eure Geschäfts­mo­delle dem schnellen Wandel anzu­passen?
  • um für Eure Produkte neue regio­nale, natio­nale oder inter­na­tio­nale Märkte zu erschließen?

Hier geht’s zur Umfrage

Macht mit und teilt den Aufruf zur Teil­nahme gerne in Euren Netz­werken!
Teil­nehmen können bis 10.1.2020 Krea­tiv­schaf­fende und Unter­neh­me­rInnen aus allen Teil­branchen der Kultur- und Kreativ­wirtschaft.

Die Umfrage hat zum Ziel, neue Konzepte der Wirt­schafts­för­de­rung zu entwi­ckeln – Förder­pro­gamme, die maßge­schnei­dert sind für die Kultur- und Kreativ­wirtschaft in den unter­schied­li­chen Regionen. Je mehr Krea­tiv­schaf­fende sich betei­ligen, desto ziel­ge­nauer können die Unter­stüt­zungs­maß­nahmen sein.

Co Crea­tion: Wirt­schafts­för­de­rung 4.0 – Stand­ort­of­fen­sive Kultur- und Kreativ­wirtschaft
Das Projekt WIRT­SCHAFTS­FÖR­DE­RUNG 4.0 entwi­ckelt in Koope­ra­tion mit Wirt­schafts­för­der­ge­sell­schaften, Regio­nal­ent­wick­lern und Kreativ-Netz­werken eine bran­chen­spe­zi­fi­sche Ansied­lungs­stra­tegie und ‑kampagne für die Kultur- und Kreativ­wirtschaft in länd­li­chen Regionen, Stadt­rand­lagen und Zentren. Über die Ergeb­nisse halten wir Euch auf dem Laufenden!