KREA­TIVES SACHSEN ist nun auch in Bischofs­werda präsent! Am Donnerstag, dem 12.09.2019, fand das erste Netz­werk­treffen der Bischofs­wer­daer Krea­tiven im East-Club statt, der als einer der ältesten privat geführten Clubs in Sachsen seit Jahren inter­na­tio­nale Künstler in die Ober­lau­sitz lockt.

Etwa 35 Gäste waren gekommen, um sich über die Ange­bote von KREA­TIVES SACHSEN zu infor­mieren. Wie überall in Sachsen gibt es auch in Bischofs­werda bereits span­nende Unter­nehmen der Kultur- und Kreativ­wirtschaft, die vor Ort tätig sind und Ihren Lebens­un­ter­halt sichern. Anja Herzog berich­tete sehr unter­haltsam, wie sie den Spagat zwischen freier Kunst, Auftrags­ma­lerei und Kinder­bil­dung meis­tert. Steffen Aurin, der die elter­liche Kunst­schmiede über­nommen hat und nun modern weiter­führt, gab uns einen span­nenden Einblick in seinen Arbeits­alltag zwischen Dienst­leis­tung und krea­tivem Entwurfs­vor­gang. Im Nach­gang entwi­ckelten sich viele Gespräche und der Wunsch, die Veran­stal­tung bald zu wieder­holen. Wir arbeiten daran und kommen gern wieder in das „Tor zur Ober­lau­sitz“.