Im kosten­losen Fort­bil­dungs­work­shop werden Urprin­zi­pien des Story­tel­lings auf die Situa­tion eines kleinen bis mitt­leren Publi­kums­verlag ange­wandt, um heraus­zu­finden, wie dieser seine eigene Geschichte erfolg­reich bestimmen kann – trotz der vielen Stake­holder und ihrer teil­weise entge­gen­ge­setzten Inter­essen.
WANN? 16. Oktober 2019 /// 14.00 – 15.30 Uhr
WO? Sachsen live!-Stand in Halle 3.1, Stand H33 /// Frank­furter Buch­messe

Welche Ziele verfolgen AutorInnen in der Zusam­men­ar­beit mit Verlagen? Was wollen Rezen­sen­tInnen, Buch­händ­le­rInnen und Agen­tInnen? Und wie tickt über­haupt die Commu­nity? Schreiben Sie mithilfe des Story­tel­ling-Tools Beemgee.com die Story Ihres Verlags, analy­sieren Sie bestehende Struk­turen und entwi­ckeln Sie ein neues Bewusst­sein für Ihr eigenes verle­ge­ri­sches Narrativ. Das Ergebnis schafft die Voraus­set­zung für eine erfolg­reiche Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion und orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­neh­mens­ent­wick­lung. Beemgee, FiDiPub, KREA­TIVES SACHSEN und die Wirt­schafts­för­de­rung Sachsen freuen uns auf Ihre Geschichte – melden Sie sich jetzt an!
Per E‑Mail an: hofmann@infai.org

Vom 16. bis 20. Oktober 2019 trifft sich der inter­na­tio­nale Buch­markt tradi­tio­nell auf der Frank­furter Buch­messe. KREA­TIVES SACHSEN präsen­tiert sich und die säch­si­sche Kultur- und Kreativ­wirtschaft im „Sachsen-live“ Gemein­schafts­stand der Wirt­schafts­för­de­rung Sachsen in Halle 3.1., H33.

Gemeinsam mit dem Leip­ziger Forschungs­pro­jekt FiDiPub, das sich mit der Digi­ta­li­sie­rung der säch­si­schen Verlags­branche ausein­an­der­setzt, laden wir zu verschie­denen Programm­punkten vor Ort ein.