Hoch­wer­tige regio­nale Produkte erfahren seit geraumer Zeit regen Zuspruch. Inno­va­tive Gestalter und krea­tive Köpfe aus Marke­ting und Vertrieb sind die Partner der meist klein­tei­ligen und nach­hal­tigen Ernäh­rungs­wirt­schaft, die vor allem im länd­li­chen Raum wich­tiger Bestand­teil der Wert­schöp­fungs­ketten ist.

Das Inter­na­tio­nale Begeg­nungs­zen­trum St. Mari­en­thal und Krea­tives Sachsen möchten im Rahmen eines Work­shops über die Poten­tiale spre­chen, die in der Zusam­men­ar­beit krea­tiver Köpfe mit Lebens­mit­tel­pro­du­zenten sowie Wissens­trä­gern aus Tourismus und Marke­ting stecken. Neben der Präsen­ta­tion inter­es­santer Produkte und Vermark­tungs­stra­te­gien werden wir mit Herstel­lern und Gestal­tern aus der Region disku­tieren, wie gemeinsam neue Wert­schöp­fungs­mo­delle entwi­ckelt werden können und wie man Nach­hal­tig­keit erfolg­reich bewirbt.

Um Anmel­dung unter diesem Link wird gebeten : https://goo.gl/forms/TEuCEAcMCJnTeKAl1

 

Wir präsen­tieren folgendes Programm:

11.00 Uhr: Ankommen, Begrü­ßung durch die Gastgeber

11.40 Uhr: “Auf Gaumen­höhe” — eine theo­re­ti­sche Einfüh­rung — Chris­tian Rost

12.00 Uhr: “Auf Gaumen­höhe” — die Praxis : Impuls­vor­träge zu nach­hal­tigen Stra­te­gien und regio­nalen Produkten

  • Impuls zur nach­hal­tigen Land­nut­zung  — Michael Berninger
  • Impuls zu nach­hal­tigen Vertriebs­stra­te­gien — Thilo Egenberger
  • Projekt­vor­stel­lung Streu­obst­wiesen-Saft — Oberlausitz-Stiftung
  • Projekt­vor­stel­lung “Veganes Bana­neneis? Oder eben nicht!” — Enrico Merker

13.00 Uhr: gemein­sames Mittag­essen, Netz­werken, Nachfragen

14.00 Uhr: Arbeits­gruppen nach Themenschwerpunkten

Lokale Wert­schöp­fung kreativ gestalten
(Fach­kun­dige Gäste Thilo Egen­berger und Enrico Merker)
Die Arbeits­gruppe beschäf­tigt sich mit der Frage, wie Wert­schöp­fungs­ketten zwischen Ernäh­rungs­wirt­schaft und Kultur- und Kreativ­wirtschaft gestaltet werden können, welche Erfolgs­fak­toren dafür verant­wort­lich sind und welche Infra­struktur es braucht. Fach­kun­dige Gäste ergänzen die Arbeits­gruppe und erläu­tern prak­ti­sche Beispiele.

Nachhaltig(keit) erfolg­reich vermarkten
(Fach­kun­dige Gäste Annett Wohl­fahrt Behneke und Martin Wagner)
Die Arbeits­gruppe geht den Fragen nach, wie nach­hal­tige Produkte authen­tisch und in der Region vermarktet werden können. Dabei disku­tieren die Gäste unter Teil­nahme fach­kun­diger Vertreter gemeinsam über Erfolgs­bei­spiele, Rahmen­be­din­gungen und eigene Erfah­rungen in der Koope­ra­tion zwischen Ernäh­rungs­wirt­schaft und Kultur- und Kreativ­wirtschaft. Darüber hinaus wird aufge­zeigt, was es zu beachten gilt, wenn man tatsäch­lich nach­hal­tige Produkte herstellen, vermarkten und vertreiben möchte.

15.30 Uhr: Zusam­men­fas­sung und Abschlusspodium

16.00 Uhr: Networ­king und Ausklang

 

Veran­stal­tungsort: IBZ St. Mari­en­thal, St. Mari­en­thal 10, 02899 Ostritz