Alle zwei Jahr lobt das Säch­si­schen Staats­mi­nister für Wirt­schaft, Arbeit und Verkehr den „Säch­si­schen Staats­preis für Design” aus. Ziel des Staats­preises ist die nach­hal­tige Akti­vie­rung und Veran­ke­rung des Wirt­schafts­fak­tors Design und die Einbin­dung in wirt­schaft­liche und krea­tiv­ge­stal­tende Entwick­lungs­pro­zesse des Landes.

Der mit insge­samt 50.000 Euro dotierte Design­preis wird in den Kate­go­rien „Produkt­de­sign”, „Kommu­ni­ka­ti­ons­de­sign”, und „Gestal­tetes Hand­werk“ vergeben. Zusätz­lich wird in jeder Kate­gorie junges und inno­va­tives Nach­wuchs­de­sign prämiert. Mit dem Sonder­preis „Sound Design” wird erst­malig Klang­ge­stal­tung prämiert, um die Bedeu­tung von Akustik für Marke­ting und Produkt­ge­stal­tung hervorzuheben.

Die hoch­ka­rä­tige Jury zeichnet vor allem Inno­va­ti­ons­ge­halt, Funk­tio­na­lität und Nach­hal­tig­keit sowie Produk­t­ä­s­thetik aus.

Das Online-Bewer­bungs­portal zum Design­preis 2018 auf der Design­preis-Website wird vom 06.04. – 23.07.2018 freigeschaltet.

Save the Date — Auftakt­ver­an­stal­tung im Indus­trie­mu­seum Chem­nitz am 06.04. 2018

Mit dem Beginn der Bewer­bungs­phase am 06.04.2018 sind Desi­gne­rInnen, Unter­neh­me­rInnen, Multi­pli­ka­to­rInnen und Inter­es­sierte aus Kultur, Wirt­schaft, Politik und Bildung herz­lich einge­laden, an der Auftakt­ver­an­stal­tung des „Säch­si­schen Staats­preises für Design 2018” im Indus­trie­mu­seum Chem­nitz teil­zu­nehmen. Die inter­ak­tive Abend­ver­an­stal­tung wird mit einem Impuls­vor­trag, Diskus­sionen und anschlie­ßender kuli­na­risch-atmo­sphä­ri­scher Lounge den inhalt­li­chen Austausch und die bran­chen­über­grei­fende Vernet­zung anregen und vertiefen.

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen finden Sie auf www.designpreis.sachsen.de