Krea­tives Sachsen präsen­tiert am 20. und 21. Oktober 2017 auf der Desi­gners’ Open das Fabmobil, ein Projekt von The Consti­tute, erst­mals in Leipzig.

Das Fabmobil ist ein fahrendes Kunst- und Tech­no­lo­gie­labor, das sich explizit dem länd­li­chen Raum widmet und Kurse zum künst­le­ri­schen und gestal­te­ri­schen Einsatz von neuen Tech­no­lo­gien anbietet. Für Jugend­liche, Senioren, Lehrer, Desi­gner, Künstler und viele mehr. Der Doppel­de­ckerbus ist mit 3D Druckern, CNC Fräsen, 3D Scan­nern, VR-Brillen und Physical Compu­ting Boards ausge­stattet und bietet so einen größt­mög­li­chen Zugang zu aktu­ellen Crea­tive Tech­no­logy Strömungen.
Das Projekt und die Kurs­an­ge­bote wird durch die Kultur­stif­tung des Bundes, das SMWK, die Kultur­stif­tung des Frei­staats Sachsen und die PwC Stif­tung gefördert.

PROGRAMM

Freitag, 20.10.2017

12.00 bis 18.00 Uhr
Mate­rial und Möglichkeiten
Krea­tives Sachsen präsen­tiert: The Consti­tute — center for applied futures mit dem Fabmobil und weiteren Arbeiten

13.00 bis 14.40 Uhr
Neue Tech­no­lo­gien, neue Möglich­keiten! Neue Geschäfts­mo­dellen? Wissens- und Erfah­rungs­aus­tausch mit Chris­tian Zöllner, The Constitute

Chris­tian Zöllner ist Desi­gner und Mitgründer von The Consti­tute. Er berichtet in dem von The Consti­tute initia­li­sierten Fabmobil (einem fahrenden Fab Lab) über seine Erfah­rungen mit Tech­no­lo­gien wie 3D-Druck, Lasercut, Virtual-Reality-Brille oder CNC-Fräse und darüber, wie sie in Entwurfs­kon­texten genutzt werden können. Er gibt zugleich Einblicke in aktu­elle Entwick­lungen in Crea­tive Tech­no­lo­gies, Rapid Proto­typing, Indus­trie 4.0, Coding und Design.

Der anschlie­ßende Wissens- und Erfah­rungs­aus­tausch widmet sich u.a. auch der Frage, welche welche wirt­schaft­li­chen Perspek­tiven für Kultur- und Krea­tiv­schaf­fende diese Tech­no­lo­gien mit sich bringen.
Die Veran­stal­tung richtet sich an Mache­rInnen mit krea­tiven Ideen, Desi­gne­rInnen, Künst­le­rInnen, Grün­de­rInnen mit Inter­esse an neuen Technologien.

Die Teil­neh­mer­zahl für diese Veran­stal­tung ist aufgrund der Platz­ka­pa­zi­täten im Bus auf 12 begrenzt. Anmel­dung unter https://goo.gl/forms/r5pXwIsvOw2bPANw1

16.30 Uhr
Get-toge­ther für die Teil­neh­me­rInnen des Busi­ness-Speed-Datings “Gestalter trifft Macher”

Samstag, 21.10.2017

10.00 bis 13.00
Create toge­ther: exklu­sives Angebot für die Teil­neh­me­rInnen des Busi­ness-Speed-Datings “Gestalter trifft Macher”, die Möglich­keiten des Fabmo­bils gemeinsam zu erkunden

10.00 bis 18.00 Uhr
Mate­rial und Möglichkeiten
Krea­tives Sachsen präsen­tiert: The Consti­tute — center for applied futures mit dem Fabmobil und weiteren Arbeiten

Der Zugang zum Fabmobil ist kosten­frei, eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Für den Besuch der Desi­gners’ Open in der Kongress­halle am Zoo ist der Erwerb eines Tickets erforderlich.