GEMEINSAM WIRTSCHAFTEN
11.00 Uhr – Fishbowl

Die Genossenschaft als Wirtschaftsmodell der Zukunft? Gemeinsames Wirtschaften und gemeinsame Teilhabe an Unternehmen gewinnen aktuell immer mehr an Relevanz. Auf der Suche nach einer alternativen Gesellschaftsform, die sich von der weit verbreiteten GmbH oder GbR unterscheidet, ist die Genossenschaft ein interessantes Geschäftsmodell. Gemeinsam diskutieren wir über die Genossenschaft als alternatives Wirtschaftsmodell.

Simon_Baumheier
Sven Lehmann

Simon Baumheier
markenzoo eG Dresden

Dr. Sven Lehmann
markenzoo eG Dresden

 

KARMA ODER KOMMERZ?
11.00 Uhr – Austausch

Karma oder Kommerz: Wir haltet Ihr es? Es gibt sie, die Kundenprojekte, in denen ihr viele Kompromisse eingehen müsst und die Projekte, die Euch am Herzen liegen, die aber nichts oder nur wenig einbringen. Wie wichtig sind Karmaprojekte für Euch persönlich und Eure unternehmerischen Aktivitäten, um Inspiration und neue Perspektiven auf die eigene Arbeit zu gewinnen? 
Sabine Fekete

Sabine Fekete
MARXMAID

FRAG DIE HOOD
13.00 Uhr

Euch schwirrt schon seit einer Weile eine Projektidee im Kopf rum? Eine Frage lässt Euch keine Ruhe? Ihr braucht einfach mal den Blick von außen?
Dann frag die Hood und holt Euch Feedback und Inspiration aus der Crowd!

Stellt Euer Projekt, Vorhaben oder Eure Idee den TeilnehmerInnen der KREATIVES SACHSEN BetaKonferenz 2019 vor und bekommt neuen Input von Außen. Ihr habt bei der Konferenz kurz (!) Zeit, Euer Projekt vorzustellen, danach geht Ihr in Kleingruppen und könnt dort rund 50 Minuten gemeinsam denken, Euch Feedback und Anregungen von Euren KollegInnen aus Nah und Fern holen. KREATIVES SACHSEN stellt Euch ein Canvas und Workshopmaterial zur Verfügung, so dass Ihr die Ergebnisse festhalten und mitnehmen könnt.
Wir können maximal sechs FragestellerInnen berücksichtigen.

Bitte reicht Euer Thema bis zum 18.10.2019 ein.

ANMELDUNG FRAG DIE HOOD
Andreas Milles

Andreas Milles
Institut für Glaubwürdigkeit

KREATIVE RÜCKKEHRERINNEN
13.00 Uhr – Fishbowl

Wie sehen die Rahmenbedingungen für RückkehrerInnen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft aus? Wie kann ein optimales Umfeld für kreative RückkehrerInnen in Sachsen gestaltet werden? RückkehrerInnen und Gemeinden berichten und diskutieren im Fishbowl-Format über die Bedingungen für eine Rückkehr in die sächsische Heimat.
In Kooperation mit Servicestelle Heimat.

Robert Fischer: Foto: Manicx
Foto: Kristin Schmidt
Jan Kammerl

Robert Fischer
Manicx

Oliver Heinrich
Rocketman & Bear 

Jan Kammerl
Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

Reno Rössel
Servicestelle Heimat

GEMEINSAM WACHSEN
13.00 Uhr

„Toll“ Wir wachsen!“ – Wenn kleine und kleinste Unternehmen wachsen, dann wachsen oft nicht nur Auftragsdimensionen, Umsätze und die Zahl der Mitarbeitenden. Es wachsen auch die Herausforderungen an die Kommunikationsstrukturen, die Arbeitsteilung, das Projektmanagement und mitunter das Unternehmenskonzept. Der Workshop eröffnet Einblicke in die Herangehensweise von Organisationsentwicklern bei Wachstum und „Wachstumsschmerzen“ kleiner Unternehmen in der Kreativwirtschaft. Ausgehend von Beispielen aus der Perspektive von Betroffenen und BeraterInnen, stehen Erfahrungen und Fragen der TeilnehmerInnen im Mittelpunkt des Workshops.

Tom Ritschel

Tom Ritschel
TOMINO, FORMENFINDER

TOOLS TOOLS TOOLS
15.30 Uhr – Speed-Präsentationen

Welche digitalen Tools machen Euch das Arbeitsleben leichter? Der Workshop gibt Praxiseinblicke in nützliche digitale Tools wie Trello, Slack oder Teamwork Projects. Damit Ihr den Überblick in komplexen Projekten und dezentral organisierten Teams behaltet.

Martin Fiedler
Tom Ritschel
Swana Sobottka
Mary Anne Kockel

Martin Fiedler
neongrau, neonworx

Tom Ritschel
TOMINO, FORMENFINDER

Swana Sobottka
ungestalt GbR

Mary-Anne Kockel
bring-together

Tom Potutschek
Frank Just

Tom Potutschek
Gecko Two GmbH

Frank Just
Lumalenscape

VOM FREUND ZUM CHEF
15.30 Uhr – Workshop

Woran merke ich, dass mein Team mehr Führung braucht? Und wie entwickle ich mich mit meinem wachsenden Team vom “Freund zum Chef”? Psychologin und Coach Janett Dudda zeigt, mit welchen Tools produktive Zusammenarbeit gelingt und wie GründerInnen und UnternehmerInnen fähige Führungskräfte für ihre Teams werden. Eure Fragen und Erfahrungen sind ausdrücklich erwünscht!

Janett Dudda

Janett Dudda
Unternehmensberaterin und Coach

MARKENENTWICKLUNG FÜR KREATIVE
15.30 Uhr 

Markenentwicklung für Kreative
Was ist eine Marke? Spoiler: Euer Logo und die Farben sind es nicht. Denn: Eine Marke ist ein Unternehmen mit Persönlichkeit und außerdem der ausschlaggebendste Punkt im Zeitalter des „Information Overload“ nicht vergessen zu werden. Ihr bekommt das Rüstzeug an die Hand um erste Schritte zu einer authentischen Marke zu gehen. Neben der Vision/Mission wird es um Markenwerte gehen.
Tobias Loy

Tobias Loy
Markenentwicklung

BAR TAKEOVER & TASTING MIT KATZ & TONIC
18.00 Uhr – Cocktails und Musik in der Theaterbar

Am 25. und 26. Oktober übernimmt Steffi die Theaterbar im LOFFT – Das Theater. Wenn sie nicht gerade Hamster malt oder Löwen fotografiert, bloggt sie über Cocktails, Gin Tonic & Co. Für die Theaterbar UNGEHEUR OBEN erfindet sie neue Cocktails. Bunt, fruchtig und lecker. Dazu natürlich chillige Musik und bequeme Sessel.

Stefanie Bamberg
KATZ & TINTE

In Kürze werden wir mehr Informationen zum Programm und den Speakern veröffentlichen.