KreativunternehmerInnen arbeiten oft ortsunabhängig. Dafür braucht es die richtigen Tools und Onlinelösungen. In unserem Workshop präsentieren wir webbasierte Collaboration-Tools, die die Arbeit in einer Gruppe vereinfachen, die Produktivität steigern und die Projektplanung verbessern. Wann ist digitale Unterstützung sinnvoll und wann behindert sie ich in meiner eigentlichen Aufgabe.

Wann: 22.02.2019 // 10.00 – 14.00 Uhr
Wo: Schiefes Haus // Otto-Nagel-Straße 79 // 02625 Bautzen

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Hier können Sie sich anmelden.

Folgende Themen werden im Workshop „Webbasierte Tools für gemeinsames Arbeiten“ mit Christian Thomas behandelt: 
Kollaboratives Arbeiten, Projektmanagementplattformen, Team-Messenger, Clouddienstleiter, Zeiterfassung, CRM-Software, Booking, Präsentationsplattformen, Video-Konferenzen, Aufgabenübersicht

Der Workshop richtet sich an Kultur- und Kreativschaffende aus ganz Sachsen. Er ist kostenfrei und auf 15 Teilnehmende begrenzt. Die Anmeldung erfolgt nach dem bekannten Prinzip „first come, first served“.

Zur Person Christian Thomas

Christian Thomas, studierte Kultur und Management in Görlitz und ist seit 2013 Vorstandsmitglied im Second Attempt e.V. Mit Hilfe von webbasierten kollaborativen Tools in Verbindung mit einer effizienten Meetingkultur behält er den Überblick über die RABRYKA – Plattform für Stadtgestaltung mit 9 Projektgruppen, ungefähr 80 Engagierten und 20 MitarbeiterInnen.

KreativKollaborativ ist eine Workshopreihe zum praxisbezogenen Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft.