Wie kann ich als MusikerIn Social Media optimal für mich nutzen? Welche Plattform ist die beste für mich? Wie sieht guter Content aus und wie bekomme ich viele Follower auf Facebook, Instagram & Co.? Diese Fragen wird Lina Burghausen, Musikpromoterin und Bloggerin aus Leipzig, beantworten.

Wann? 27.02.2019 // 18:00-19:30 Uhr
Wo? LOKOMOV //
Augustusburger Straße 102 // Chemnitz

Für die Workshops wird eine Unkostenpauschale von 9 € erhoben.
Bitte hier anmelden: bit.ly/making_music_work

Foto: Jane Emma Photography

Lina Burghausen
Ihre Ein-Frau-Agentur Mona Lina bietet seit fünf Jahren Pressearbeit sowie PR- und Social Media-Beratung für KünstlerInnen, vor allem aus dem HipHop-Umfeld, an. Welche Erfolgsfaktoren für Artists besonders relevant sind, erforschte sie unter anderem im Rahmen ihres Studiums an der HMTM Hannover und der HTWK Leipzig. Mona Lina ist selbst als DJ, unter anderem mit ihrer Rapcrew Rana Esculenta, musikalisch aktiv. „

Musik hat es verdient, gehört zu werden! Und das am besten von so vielen wie möglich. Aber wie bekomme ich das als MusikerIn hin? Die Workshopreihe Making Music Work greift diese Frage auf und gibt Tipps, wie die eigene Kunst unter Leute kommt. Dafür konnte das Bandbüro Chemnitz Experten gewinnen, deren daily business genau das ist: Musik aus dem Proberaum auf die Bühnen, in die Spotify-Playlisten, in die Ohren der Fans zu manövrieren und am besten so, dass dabei noch etwas verdient wird.
Wie gelingt mir der Weg vom teuren Hobby Musik, zum guten Nebenverdienst hin zum Traumberuf MusikerIn? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es abseits von Plattenverkäufen, Merch und Gagen? Ich würde schon gern eine Platte aufnehmen – bin aber derzeit kein Milliardär! Brauche ich ein Label, BookerInnen oder kann ich das alles selber? Und wenn nicht, wie mach ich Labels oder BookerInnen auf mich aufmerksam? Wie promote ich mich und meine Musik?

Making Music Work gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen!

Veranstalter ist das Bandbüro Chemnitz e.V. in Kooperation mit KREATIVES SACHSEN. Unterstützung kommt vom VUT – Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. und dem LOKOMOV. Die Veranstaltungen finden aller zwei Monate im LOKOMOV in Chemnitz von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr statt.