Alle sächsischen SchriftstellerInnen, VerlegerInnen, ÜbersetzerInnen, BuchbinderInnen, Buchläden- und AntiquariatsbesitzerInnen haben auch in diesem Jahr die Chance zur Frankfurter Buchmesse zu fahren. Die Wirtschaftsförderung Sachsen organisiert im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr einen sächsischen Gemeinschaftsstand zur Frankfurter Buchmesse.

Wann? 16.10. bis 20.10.2019
Wo? Messe Frankfurt/M.

Um die gesamte Koordination inkl. Flächenbuchung, Standbau, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Werbemaßnahmen und die Bewirtung etc kümmert sich die Wirtschaftsförderung Sachsen. Am Gemeinschaftsbereich können auch Kundengespräche geführt werden. 

Die Anmeldeunterlagen zum sächsischen Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse sind hier. Anmeldeschluss ist der 5.3.2019 (verlängert bis 15.03.).

Die Messeteilnahme wird von der Sächsischen AufbauBank (SAB) pauschal mit 4.000 EUR brutto gefördert! Erforderlich ist, dass der Förderantrag vor der verbindlichen Anmeldung zum Gemeinschaftsstand gestellt wird. Beratung zur Förderung erhalten Sie bei der SAB, IHK oder HWK.

Für Rückfragen und Hinweise steht Herr Markus Brömel gerne zur Verfügung: Markus.Broemel@wfs.saxony.de.