Vor genau 100 Tagen, am 27.06.2017, wurde Kreatives Sachsen, das Sächsische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft eröffnet. Was ist seitdem passiert?

Version A: Die Zeit, sie rennt! Deshalb hier die harten Fakten:

  • Über 3.000 erreichte AkteurInnen
  • 13 neue Beratungsstellen in ganz Sachsen
  • 80 eigene Veranstaltungen und Netzwerkgespräche
  • 20 unterstützte Netzwerkinitiativen
  • 1280 Facebook Follower
  • 1310 Facebook Abonnenten
  • 450 Gruppenmitglieder bei Kreatives Sachsen

Version B: Das will ich genau wissen! Jeder Absatz ein Grund zur Freude:

Immer überall

Mittlerweile beraten wir nicht nur in unseren Büros in Chemnitz, Dresden und Leipzig, sondern sind regelmäßig in ganz Sachsen – genauer: in Annaberg-Buchholz, Bautzen, Chemnitz, Döbeln, Dresden, Görlitz, Hoyerswerda, Kamenz, Leipzig, Plauen, Pirna, Zittau und Zwickau –, um die jeweilige Szene vor Ort bei der Stabilisierung und dem Wachstum ihrer Unternehmungen zu unterstützen. 

Schneeballeffekt

In den letzten 100 Tagen hat Kreatives Sachsen mehr als 3.000 AkteurInnen durch 80 eigene und zahlreiche Kooperationsveranstaltungen sowie durch viele großartige Netzwerkgespräche erreicht.

Durch den engen Kontakt mit VertreterInnen aus Wirtschafts- und Kulturförderung, Stadt- und Regionalentwicklung, Fördereinrichtungen, Verbänden, Netzwerken, Kammern und Hochschulen konnten wir bereits 20 Netzwerkinititativen unterstützen.

In Szene gesetzt

Seit Juni stellen wir unter #flächenglühen regelmäßig Kreativschaffende Sachsens vor. Im Rahmen kurzer Hausbesuche, Büroüberfälle und Raumeroberungen erfragen wir Gründungsintentionen, Unternehmensphilosophien sowie Herausforderungen und Chancen aus der Innenperspektive und präsentieren diese in Videoclips oder Interviews. Diese können auf unserem Youtube-Channel gesehen bzw. auf unserer Website gelesen werden.

Netzwerkreisen

Um es Kultur- und Kreativschaffenden zu ermöglichen, im lokalen, regionalen sowie internationalen Austausch Wissen und Erfahrungen auszutauschen bzw. um zukünftige Kooperationen zu befördern, haben wir uns schon einmal in Krakau (Polen) und Riga (Lettland) umgehört und Kontakte in die jeweilige Szene geknüpft. Ende Oktober schicken wir Kultur- und Kreativschaffende selbst auf die Reise nach Prag, wo sie anlässlich der designblok die tschechische Designszene kennen lernen.

Wer regelmäßig Neuigkeiten von Kreatives Sachsen erhalten möchte und wissen will, was in den nächsten 100 Tagen passieren wird, kann hier unseren Newsletter abonnieren.

Ihr und Euer Kreatives-Sachsen-Team